Kontakt
Schutz und Sicherheit

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

 

 

 

 

Die Teilqualifikation Fachkraft für Schutz und Sicherheit gliedert sich in folgende Handlungsbereiche:

 

TQ 1: Menschen und Objekte schützen (Vollzeit: 24 Wochen/Teilzeit: 38 Wochen)

  • Tätigkeit in der Sicherheitsbranche und im Bewachungsgewerbe
  • Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf Menschen und Objekte durchführen
  • Rechtliche Bestimmungen für die Tätigkeit in der privaten Sicherheitswirtschaft
  • Bewachungsverordnung
  • Gewerbeordnung
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Unfallverhütungsvorschriften

TQ 2: Verhalten und Handeln bei Schutz und Sicherheitsmaßnahmen (Vollzeit: 15 Wochen/Teilzeit: 24 Wochen)

  • Fach- und Situationsgerechtes Verhalten
  • Eigensicherung
  • Erst- und Hilfsmaßnahmen
  • Kommunikation und Kooperation mit Kunden/-innen
  • Kommunikation und Kooperation im Team
  • Grundregeln der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  • Beratungsleistungen
  • Angebotserstellung
  • Einsatztätigkeit
  • Fachbegriffe, auch in englischer Sprache

TQ 3: Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel einsetzen und anwenden (Vollzeit: 15 Wochen/Teilzeit: 24 Wochen)

  • Mechanische Sicherungs- und elektronische Überwachungseinrichtungen der Übertragungs- und Leitstellentechnik zur Meldungsübertragung und -verarbeitung
  • Organisation des Leitstellenbetriebes (NSL)
  • Datenschutz und Datensicherheit

TQ 4: Sicherungsmaßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr umsetzen (Vollzeit: 12 Wochen/Teilzeit: 19 Wochen)

  • Maßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr anwenden
  • Gefahren und Gefährdungspotentiale erkennen 
  • Risikomanagement
  • Sicherheitstechnische Defizite feststellen
  • Abhilfemaßnahmen einleiten
  • Umwelt-, Arbeits- und Datenschutz
  • Präventive Sicherungsmaßnahmen durchführen

TQ 5: Sicherheitsrelevante Sachverhalte ermitteln, aufklären und dokumentieren (Vollzeit: 12 Wochen/Teilzeit: 19 Wochen)

  • Sicherheitsrelvante Sachverhalte beim Kunden und in dessen Umfeld durch Erhebungen, Observationen und Ermittlungen aufklären
  • Vorgehensweise und Ergebnisse protokollieren und dokumentieren
  • Rechtsgrundlagen

TQ 6: Sicherheitsrisiken analysieren und Sicherheitskonzepte erstellen (Vollzeit: 18 Wochen/Teilzeit: 29 Wochen)

  • Kundenorientierte Leistungsangebote erstellen
  • Sicherheitskonzepte entwickeln
  • Relevante Gefahren berücksichtigen
  • Risiken nach Eintrittswahrscheinlichkeit bewerten
  • Schadensschwere
  • Handlungsbedarfe und -optionen aufzeigen
  • Schutzziele mit Kunden/-innen abstimmen und
  • Maßnahmen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, rechtlicher und zeitlicher Aspekte ableiten

TQ 7: Sicherheitsdienstleistungen anbieten und Kundenaufträge bearbeiten (Vollzeit: 18 Wochen/Teilzeit: 29 Wochen)

  • Dienstleistungsangebote präsentieren
  • Kunden mit dem Ziel der langfristigen Kundenbindung beraten
  • Aufträge serviceorientiert bearbeiten
  • Personen- und situationsorientierte Gesprächsführung
  • Umgang mit Beschwerden und Reklamationen
  • Die Auftragsabwicklung bearbeiten
  • Auftragsübermittlung
  • Auftragsbearbeitung
  • Angebotsabgabe
  • Kalulation
  • Auftragsdurchführung
  • Angebotsabgabe
  • Kalkulation
  • Auftragsdurchführung
  • Überwachung und Rechnungsstellung
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Qualitätsmanagement

Interessiert? Dann sprechen Sie uns an!