Kontakt
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel (IHK)
(Fachrichtung Großhandel)

in Voll- und Teilzeit


Will ich das werden?
Sie arbeiten gerne mit nationalen und internationalen Handelspartnern zusammen? Sie interessieren sich für Kunden und Lieferanten aus aller Welt und deren Kulturen. Dabei zeichnen Sie sich durch Verhandlungsgeschick, Kreativität und Überzeugungskraft aus?
Wenn Sie zusätzlich noch dem Einsatz von Computern, der Berücksichtigung von Vorschriften und rechtlichen Fragestellungen positiv gegenüberstehen, dann sollten Sie Ihren Blick auf diesen Ausbildungsweg richten.

Wer braucht mich?
Der 2006 neu organisierte Beruf wird in den beiden Fachrichtungen
Groß- bzw. Außenhandel ausgebildet.
Einsatzorte sind z.B.

- Handelsunternehmen
- Logistikunternehmen
- Handelsvermittlungen
- Ex- und Importabteilungen in Industrieunternehmen
… und viele andere.

Welche Aufgaben warten auf mich?
In der Praxis gibt es eine Vielzahl interessanter Aufgaben und
Arbeitsbereiche:

- Import- und Exportabteilungen sowie Zollabteilungen
- Einkauf und Verkauf
- Marketing
- Allgemeine Verwaltung und Organisation
- betriebliches Rechnungswesen/Finanzbuchhaltung
- Personalwesen
… und viele andere.


Was lerne ich genau?
Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes.

Fachqualifikationen:

  • Lagerwirtschaft
  • Transportwesen
  • Spezielles Rechnungswesen
  • Finanzierung und Zahlungsverkehr
  • Vertrags- und Versicherungsrecht
  • Ein- und Ausfuhr, Zollwesen

Kernqualifikationen:

  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing und Verkauf
  • Buchhaltung und Kostenrechnung
  • Personalwirtschaft, Materialwirtschaft
  • Geschäftsprozesse in Dienstleistungsunternehmen

Sind Vorkenntnisse erforderlich?
Wir empfehlen einen Hauptschulabschluss.

Abschluss und Zertifikat
Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf die Prüfung vor der IHK. Den bundesweit anerkannten Abschluss "Geprüfte/-r Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel IHK" erhalten Sie nach erfolgreicher Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Unabhängig von der Prüfung vor der IHK erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der Deutschen Angestellten-Akademie DAA GmbH.

Was lerne ich?
Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan dieses Berufsbildes.

Auf Ihre Prüfung bereiten Sie sich mit unserem Blended Learning System vor. Ein flexibles Lehrgangskonzept, welches die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und Elementen des selbstgesteuerten Lernens verbindet.
Entscheiden Sie selbst wo und wann Sie lernen! Auf Ihre Lernunterlagen können Sie jederzeit zugreifen.

Lehrgangszeiten:
Vollzeit: montags - freitags von 8.00 Uhr – 15.30 Uhr
Teilzeit: montags - freitags 8.00 Uhr - 13.00 Uhr
Im Praktikum nach den Gegebenheiten des Betriebes.

Lehrgangsort:
Der Lehrgang findet in den Räumlichkeiten der Deutschen Angestellten-Akademie Bad Kreuznach, Bosenheimer Str. 218, 55543 Bad Kreuznach, statt. Das Praktikum wird im jeweiligen Praktikumsbetrieb absolviert.